Presse


Das MAG-LITE® Pressearchiv
Tabaluga und das verschenkte Glück
 

DIE MAG-LITE® PRESSEMITTEILUNGEN

MAG-LED® XL100
Die nächste Generation

Wiesbaden, den 18. März 2010

MAG-LITE® präsentiert mit der ca. 12 cm langen XL100 für 3 Microbatterien erstmals eine Taschenlampe im Tactical-Design mit Endkappenschalter und einem Advanced Flashlight User Interface™. Der elektronische Multifunktionsschalter ermöglicht 5 verschiedene Leuchtmodi. Zusätzlich kann mit der Sperrfunktion ein ungewolltes Einschalten verhindert werden. Die Wahl des Leuchtmodus und das Dimmen bzw. die Veränderung der Blitzfrequenz und der Signaldauer erfolgt dabei über Bewegung (Motion Control). Die Memory-Funktion sorgt dafür, dass die letzte Einstellung der Helligkeit gespeichert bleibt.

Getestet wurde die XL100 nach dem neuen ANSI FL1 Standard für Taschenlampen, der zur Vereinheitlichung von Hersteller-Leistungsangaben dient, um unterschiedliche Modelle für den Endverbraucher vergleichbar zu machen. Mit einer Leuchtweite von 134 m, 83 Lumen und einer Leuchtdauer von 5:15 Std. bei maximaler und 201 Std. bei minimaler Lichtleistung ist die nur 104 g schwere High-Tech-Leuchte ein idealer Begleiter.

Wie alle Mag-Lite® Leuchten hat auch dieses neue Mitglied der Produktfamilie ein Präzisionsgehäuse aus hochfestem Aluminium, innen und außen eloxiert für maximalen Korrosionsschutz, O-Ringe zum Schutz vor Spritzwasser und Stößen und eine 10-jährige Garantie auf Gehäuse und die Funktionssicherheit.

Leuchtmodi:

  1. Normal (DIM) – Maximale Lichtleistung (100%)
    Dimmbar durch Drehen des Handgelenks
    Memory-Funktion – eingestellte Dimmstufe bleibt beim Wiedereinschalten erhalten
  2. Stroboskop (STROBE) – Blitzfunktion
    Veränderbare Frequenz (Max -> Min) durch Drehen des Handgelenks
  3. SIGNAL – Blinkmodus zum Morsen
  4. SOS – Notsignal ••• ––– •••
  5. NITE LITE – Nachtlicht mit Schlummerfunktion, Reaktivierung bei Bewegung
    + Sperrfunktion (verhindert versehentliches Einschalten)

Ein Demovideo der Funktionen ist auf www.mag-led.de zu finden.

ANSI FL1 Standard

Kontakt:
Fa. Siegfried Hintz
Generalimporteur und Alleinvertrieb Deutschland
Paul-Friedländer-Straße 6
D-65203 Wiesbaden
Tel.: +49 (0)611/186 89 0
Fax: +49 (0)611/65014
E-Mail: info@s-hintz.de
URL: www.maglite.s-hintz.de


  Download als pdf



MAG-LED™ 3 Watt LED-Leuchten
Ausgezeichnet mit dem iF product design award 2007


Wiesbaden, den 15. Dezember 2006

„Das Design gewinnt Terrain zurück“ stellte die Jury des iF product design award 2007 fest und vergab an 756 Produkte das begehrte iF Label für gute Gestaltung.

Eine Auszeichnung erhielten auch die neuen MAG-LED™ 3 Watt LED-Leuchten des amerikanischen Taschenlampenherstellers MAG Instrument, Inc.. Die Mag-Lite Designtradition ist auf den ersten Blick erkennbar und wie bei allen Mag-Lites sind auch die leuchtstarken 3 Watt MAG-LED™ Lampen dank der abgestimmten Optik fokussierbar mit einem Minimum an Streuung. Das intelligente, zum Patent angemeldete Energy Source Management sorgt für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen optimaler Helligkeit und verlängerter Batterielebensdauer. Selbstverständlich wird auch auf diese Mag-Lites eine 10-jährige Garantie auf Material- und Herstellungsfehler gewährt. Neben drei klassischen Stablampen für 2, 3 bzw. 4 D-Cell Batterien (Monozellen) mit Längen von 25 cm, 31,5 cm und 37,5 cm, sind auch 2 Mini Maglite LED-Modelle für 2 AA-Batterien (Mignon) mit einer Länge von 17 cm sowie als Modell für 3 AA-Batterien (22 cm) erhältlich.
Ebenfalls ausgezeichnet wurde das Mag-Lite LED Upgrade-Modul. Wer bereits eine Lampe für 2, 3 oder 4 Mono- oder Babyzellen besitzt, kann diese mit dem Original-Modul zu einer LED-Leuchte umrüsten. Das Originalzubehör bietet den Vorteil, dass die Mag-Lite Garantie erhalten bleibt.

Das iF Industrie Forum Design e.V. ist weltweit bekannt geworden durch den jährlich ausgerichteten iF design award. Er zählt zu den bedeutendsten Designwettbewerben der Welt und verzeichnete in diesem Jahr mehr als 2.200 Anmeldungen aus 35 Ländern. Die internationalen Top-Designer in der Jury wählen nicht nur die jeweiligen Preisträger aus, sondern stehen mit ihren Namen für die besondere Stellung von iF und das als Qualitätszeichen bekannte iF Label.

Der iF design award ist seit seiner Einführung im Jahr 1953 ein beständiges, namhaftes Markenzeichen, wenn es um "ausgezeichnete" Gestaltung geht. Unternehmen und Designbüros setzen das iF Label als sichtbares Zeichen für Produkt- und Dienstleistungsqualität effizient im Rahmen ihrer Kommunikation ein und für jeden Käufer von designorientierten Produkten ist die iF Auszeichnung eine Orientierungshilfe im Markt. Eine iF Auszeichnung zeigt den Willen zur Innovation und den Mut zum Vergleich im Wettbewerb.

Weitere Informationen Mag-Lite® finden Sie auch im Internet unter www.maglite.s-hintz.de; zum iF Industrie Forum Design e.V. unter www.ifdesign.de.

Kontakt:
Fa. Siegfried Hintz
Generalimporteur und Alleinvertrieb Deutschland
Paul-Friedländer-Straße 6
D-65203 Wiesbaden
Tel.: +49 (0)611/186 89 0
Fax: +49 (0)611/65014
E-Mail: info@s-hintz.de
URL: www.maglite.s-hintz.de


  Download als pdf



LED-Leuchten von Mag-Lite®
MAG Instrument, Inc. führt MAG-LED™ ein


Wiesbaden, März 2006

Nach intensiver Forschung und Entwicklung erobert nun auch der bekannte Taschenlampenhersteller MAG Instrument, Inc. den LED-Markt. In Kürze wird das Sortiment an Mag-Lite Stab- und Taschenlampen um die neuartigen MAG-LED Leuchten mit 3 Watt-LEDs erweitert, die ca. ab Mitte des Jahres auch in Deutschland erhältlich sein werden.

Es wurde viel Zeit investiert, um diese Leuchten zu konstruieren; man wollte nicht nur auf den fahrenden LED-Zug aufspringen. Ziel war, die MAG-LED Technologie so weit zu entwickeln, dass sie die Produktion einer Taschenlampe ermöglicht, die den hohen Ansprüchen an Qualität, Haltbarkeit, Funktionsfähigkeit und Stil von Mag Instrument, Inc. entspricht. Es sollten Lampen entwickelt werden, die dem Namen Mag-Lite und den Erwartungen an diese Marke gerecht werden.

Nach Jahren der Forschung und Entwicklung, des Testens und Optimierens wird Mag Instrument, Inc. eine komplette Produktlinie mit MAG-LED Leuchten herausbringen. Diese neuesten Mitglieder der Mag-Lite Familie haben die gleiche charakteristische Form, die Leistungsfähigkeit, den Nutzen und die Eigenschaften wie die Mag-Lite Leuchten mit Glühlampen, die sowohl professionelle Nutzer als auch private Konsumenten von einer Mag-Lite erwarten.

Neben drei klassischen Stablampen für 2, 3 bzw. 4 D-Cell Batterien (Monozellen) mit Längen von 25 cm, 31,5 cm und 37,5 cm in den Farben Schwarz, Rot, Silber, Blau und Titangrau, sind auch 2 handliche Modelle in der Mini Maglite Größe erhältlich. Diese Mini Maglite LED wird es als Modell für 2 AA-Batterien (Mignon) mit einer Länge von 17 cm sowie als Modell für 3 AA-Batterien (22 cm) ebenfalls in den Farben Schwarz, Rot, Silber, Blau und Titangrau geben.
Die Mag-Lite Designtradition ist auf den ersten Blick erkennbar und wie bei allen Mag-Lites sind auch die leuchtstarken 3 Watt MAG-LED Lampen dank der abgestimmten Optik fokussierbar mit einem Minimum an Streuung. Das intelligente, zum Patent angemeldete Energy Source Management sorgt für ein ausgewogenes Verhältnis zwischen optimaler Helligkeit und verlängerter Batterielebensdauer. Selbstverständlich wird auch auf diese Mag-Lites eine 10-jährige Garantie auf Material- und Herstellungsfehler gewährt.

Auch an die Besitzer einer herkömmlichen Mag-Lite C- oder D-Cell Stablampe hat der Erfinder Tony Maglica gedacht: Wer eine Lampe für 2, 3 oder 4 Mono- bzw. Babyzellen sein Eigen nennt, kann diese selbstverständlich weiter benutzen und umrüsten. Mit dem später ebenfalls erhältlichen original Mag-Lite Upgrade-Modul wird sie in eine LED-Leuchte verwandelt. Dieses Originalzubehör bietet den Vorteil, dass die Mag-Lite Garantie erhalten bleibt.

Kontakt:
Fa. Siegfried Hintz
Generalimporteur und Alleinvertrieb Deutschland
Paul-Friedländer-Straße 6
D-65203 Wiesbaden
Tel.: +49 (0)611/186 89 0
Fax: +49 (0)611/65014
E-Mail: info@s-hintz.de
URL: www.maglite.s-hintz.de


  Download als pdf



Die Stiftung Warentest hat Taschen- und Stirnleuchten getestet
Mini Mag-Lite® AA mit Testurteil 'GUT'


Wiesbaden, den 20. Dezember 2005

Im aktuellen Heft 1/2006 der Stiftung Warentest glänzt die Mini Mag-Lite® AA mit der Note 2,5 als „einzige 'gute' Taschenleuchte mit Glühlampen” in einem Test von 17 Taschen- und Stirnleuchten, davon 7 mit Glühlampen.

Getestet wurden, neben Stirnlampen mit LED-Technik, herkömmliche Taschenlampen mit Glühlampen, wobei laut Stiftung Warentest nur eine Glühlampe den Testsiegern LED-Leuchten die Stirn bietet: die Mini Mag-Lite® AA.
Getestet wurde nach folgenden, unterschiedlich gewichteten Kriterien, die zu dem guten Gesamturteil geführt haben: Licht, Haltbarkeit, Gesundheit und Umwelt sowie Handhabung.

Die Stiftung Warentest wurde 1964 zur Durchführung vergleichender Waren- und Dienstleistungsuntersuchungen gegründet. Sie ist eine unabhängige Einrichtung, deren Aufgabe es ist, Markttransparenz herzustellen, indem sie „die Öffentlichkeit über objektivierbare Merkmale des Nutz- und Gebrauchswertes sowie der Umweltverträglichkeit” von Waren und Dienstleistungen unterrichtet. Produkte und Dienstleistungen werden nach wissenschaftlichen Methoden geprüft. In ihren Publikationen informiert die Stiftung die Öffentlichkeit über die Ergebnisse der Untersuchungen.

Mag-Lite ist die Verbindung von Funktion, Qualität, Design und extremer Robustheit in exzellenter Art und Weise. Das Präzisionsgehäuse aus hochfestem Aluminium, O-Ringe und eine Reserveglühlampe in der Verschlusskappe sind nur einige Qualitätsmerkmale einer echten Mag-Lite. Die computerberechneten Reflektoren ermöglichen eine außergewöhnlich große und gleichmäßige Leuchtkraft sowie die stufenlose Umstellung von Flut- auf Punktlicht. Mit 10 Jahren Garantie auf Gehäuse und Funktionssicherheit.



Kontakt:
Fa. Siegfried Hintz
Generalimporteur und Alleinvertrieb Deutschland
Paul-Friedländer-Straße 6
D-65203 Wiesbaden
Tel.: +49 (0)611/186 89 0
Fax: +49 (0)611/65014
E-Mail: info@s-hintz.de
URL: www.maglite.s-hintz.de


  Download als pdf